Und übrigens: Ich mache Musik, wie meine ganze Familie.

„Wer ist meine Familie“ fragt Ihr Euch? Tja, dann mal ein paar Worte zu meinem Background:

Ich erblickte das Licht der Welt in Form einer Idee: Eine mobile Musikschule für die Kleinstkinder.

Doch wie, wo, was?

Meine beiden Mütter, Patricia & Hélène, sind Vollblutmusikpädagoginnen.

Sie verfolgten von Anfang an den Aufbau von Krabbelstuben.

Durch ihre Tätigkeit als Dozentinnen für ErzieherInnen erkannten sie den Bedarf an Liedern, Spielen und Anleitungen für Kinder unter drei Jahren. 

Daraufhin beschlossen sie, die im neuen Arbeitsfeld angekommenen ErzieherInnen zu unterstützen.

Dafür entwickelten sie ein Konzept für Musik in der Krippe: Mich!

Meine ersten Schritte, Stolper- & Gehversuche waren verschiedene Pilotprojekte.

Dann, mit 6 Jahren, meine offizielle „Einschulung“. Ich wurde 2012 eine GbR.

Und dann gibt es noch meine große Schwester, die Musikschule  

Sie fing als Musikpädagogisches Zentrum in Gießen an und schloss nach 18 Jahren ihre Türen im Sommer 2017. Sie widmet sich seitdem primär dem Akkordeon.

Na, neugierig geworden? Lust auf mehr?

 >> zurück <<